Betonsanierung BW 38, Hockenheim

Ausführungsort: 
Am Damm6, Hockenheim
Auftraggeber: 
Stadt Hockenheim
Architekt/Ing.büro: 
Prof. Dr. Ing. H.Bechert und Partner.
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Beginn: 
2016
Ende: 
2017

Für das Herstellen der Spritzbetonarbeiten, mussten erhebliche Schutzmaßnahmen an den nicht zu bearbeiteten Flächen hergestellt werden.

Alle Gesimsflächen , sowie Natursteinfassaden mussten mit Holztafeln und Folie geschützt werden.

Da die Spritzbetonarbeiten unter halbseitiger Sperrung der Straße durchgeführt wurden, musste zur Straße hin eine Holzwand zum Schutz der Autofahrer errichtet werden.

Absauganlage für die Staubentwicklung bei den Spritzbetonarbeiten musste aufgestellt werden.
Kompressor 10m³ sowie Spritzbetonanlage mussten mehrmals umgestellt und den Gegebenheiten angepasste werden.

Bild115936
Bild215936
Bild315936
Leistungsbereich: 
Instandsetzung