Erneuerung des Gesimses der Stützwand Freherstraße, Mannheim

Ausführungsort: 
Mannheim
Auftraggeber: 
Stadt Mannheim
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Beginn: 
2010
Ende: 
2010

Die Stützmauer liegt auf der Innenstadtseite im Zuge der Auffahrt zur Jungbuschbrücke. Auf der östlichen Seite grenzen zwei Privatgrundstück an.

Das erneuerte Gesims besteht aus Stahlbeton Fertigteilen. Das Gesims bildet den oberen Abschluss einer Winkelstützmauer aus Stahlbeton. Die Höhe der Mauer steigt von ca. 0,50 m auf ca. 5,70 m. Die Gesamtlänge der Mauer beträgt ca. 219 m.

Die Verkehrssicherung wurde anhand der Verkehrssicherungspläne eingerichet.

Im Rahmen dieser Maßnahme wurden ca. 153 m des Gesimes erneuert. Hierzu wurde das bestehende Gesims incl. dem Geländer abgebrochen.

Das Gesims wurde in Stahlbetonbauweise neu hergestellt. Zur Durchführung der Arbeiten wurde der Geh und Radweg bereichsweise aufgebrochen und anschließend wieder hergestellt.

Die Stützmauer wurde auf der Seite der Privatgrundstücke mit einem Hängegerüst eingerüstet. Die Arbeitsplattform des Gerüstes musste staubdicht ausgebildet werden.

Freyer1
Freyer2
Freyer3
Leistungsbereich: 
Instandsetzung