Grundhafte Instandsetzung der UF DB, Dill und Amdorfbach bei Herborn-Burg

Ausführungsort: 
Herborn/Burg L 3042, Brücke über DB-Strecke und Amdorfbach
Auftraggeber: 
ASV Dillenburg
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Beginn: 
2009
Ende: 
2010

Die Brücke in Herborn/Burg überführt eine DB-Strecke, die Dill und den Amdorfbach. Es handelt sich hierbei um eine in den Jahren 1970 bis 1971 errichtete längs vorgespannte Spannbetonbrücke. Der Überbau weist einen zweistegigen Plattenbalken-Querschnitt auf, wobei in den Stegen kreisförmige Aussparungen mit einem Radius von 1,25m angeordnet sind. Die Bauhöhe des Überbaus ist mit 1,60m über die gesamte Länge konstant. Die Fahrbahnbreite ist auf der gesamten Brückelänge entsprechend einer kontinuierlichen Aufweitung variabel und beträgt am westlichen Widerlager 7,58m und am östlichen Widerlager ca. 13,00m. Die Brücke ist die Hauptverbindung zwischen den Ortsteilen Herborn-Seelbach und Herborn-Burg.

Die grundhafte Instandsetzung umfasst u.a. folgende Leistungen:

Bearbeitung der Ausführungsplanung gem. ZTV-ING Teil 1, Absch.2(Schal- und Bewehrungsplan für die Kappen, Übergangskonstruktionen und den Gradientenausgleich, sowie Geländer- und Entwässerungsplan, inkl. Überarbeitung und Lieferung der Bestandszeichnungen und Bauwerksbücher. Die Prüfkosten der Standsicherheitsnachweise und Ausführungsplanung trägt der AG.

Aufstellung der Verkehrssicherung an Arbeitsstellen einschl. Umleitungsstrecke und Sperrung innerhalb der DB-Strecke nach Verkehrskonzept des Auftraggebers.

Planung, Prüfung und Herstellung aller Arbeits-, Schutz- und Traggerüste einschließlich Gründung , inkl. der Gerüste zur Bearbeitung der Brückenunterseite über Verkehrsflächen, DB-Anlagen und Gewässer.

Entfernung aller Aufbauten (Geländer, Mastleuchten, Schutzplankenkonstruktionen, Kappen, Übergangskonstruktionen, Entwässerunganlagen etc), sowie Fahrbahnbeläge und Abdichtung.

Reinigung der Betonsichtflächen durch Druckwasserstrahlen und Ausstemmen von Betonfehlstellen, Instandsetzungs- und Erneuerungsarbeiten gemäß ZTV-ING, Oberflächenbeschichtung gemäß OS-C.

Erneuerung und Montage: Kappen gemäß RiZ, Kap 1 bzw. Kap 5 und 11. Entwässerungseinrichtungen, Füllstab- und Holmgeländer gemäß Gel. 3, 4, 9, 10, 13, Mastleuchten und Berührungsschutz gemäß Elt 2, Übergangskonstruktion gemäß Übe 1.

Herstellung der Asphaltschutz- und Deckschichten aus Gussaspalt 0/11 S, sowie Erd- und Pflasterarbeiten.

Burg 1
Burg 2
Burg 3
Burg 4
Burg 5
Burg 6
Burg 7
Burg 8
Burg 9
Burg 10
Burg 11
Burg 12
Burg 13
Burg 14
Burg 15
Burg 16
Burg 17
Burg 18
Burg 19
Burg 20
Burg 21
Burg 22
Leistungsbereich: 
Instandsetzung