Grundinstandsetzung Parkdeck Sinsheim

Ausführungsort: 
Grabengasse Sinsheim
Auftraggeber: 
Stadterke Sinsheim
Architekt/Ing.büro: 
Kirn Ingenieure
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Beginn: 
2013
Ende: 
2014

Das Parkhaus steht im Herzen von Sinsheim und spielt eine große Rolle in der Infrastruktur
der Parkflächen.
Neben dem Parkhaus liegen einige Geschäfte, eine Passage, sowie ein renommiertes Hotel.
Die hiergenannten Eckdaten, so wie auch das flächig begrenzte Umfeld, machten dieses Bauvorhaben zu einer logistischen und technischen Herausforderung.

Eine weitere Herausforderung stellte die kurze Bauzeit von 8 Monaten da, sowie die Belästigung der Anwohner durch die lauten Maschinen für den Abtrag der Höchstdruckwasseranlagen.

Durch einen Tragwerksplaner wurde festgestellt, dass die vorhandene Bewehrung durch die Chlorideintragung so stark beschädigt wurde, dass eine Sanierung als Sofortmaßnahme umgesetzt werden musste.

Die Instandsetzung über 5.000,00qm Bodenfläche und 4.000,00qm Decken und Wände umfasste folgende Punkte.

• Abtrag vom Beton 60mm mit HDW Hand an Boden Wand u Decke
• Abtrag von Wänden und Stützen mit HDW ( Handlanze )
• Abbruch der Bauwerksfugen
• Zulage Bewehrung
• Spritzbeton an Wände, Stützen und Decken
• Betonieren der neuen Bodenplatten
• Aufbringen einer OS 8 Bodenbeschichtung
• PCC Gefälleausgleich von 150 to. PCC. 1
• Markierung Parkflächen und Fahrstraßen. Farbteppiche

15847Bild1
15847Bild2
15847Bild3
15847Bild4
15847Bild5
15847Bild6
Leistungsbereich: 
Instandsetzung