Instandsetzung A5, ÜF L 3097 bei Darmstadt

Ausführungsort: 
BAB 5, ÜF L3097 DA – Eschollbrücker Str.
Auftraggeber: 
Hessen Mobil, Darmstadt
Beginn: 
2012
Ende: 
2013

Das Brückenbauwerk befindet sich südlich der Anschlussstelle Darmstadt und überführt im Zuge der A 5 bei km 522,776 die L3097 (Eschollbrücker Str.) Richtung Gernsheim. Das Bauwerk besteht aus einem Überbau, der als 2-stegiger Plattenbalken auf drei Pfeilerreihen und aus Kastenwiderlagern an den Enden gelagert ist. Die Überbaulängsbalken sind mit Spanngliedern im nachträglichen Verbund beschränkt vorgespannt. Die Spannglieder verlaufen in einem Strang von Widerlager zu Widerlager, Koppelfugen sind demnach nicht vorhanden.

An der Überführung wurden folgende Instandsetzungsarbeiten durchgeführt.

Baustelleneinrichtung, diverse Arbeits-, Trag- und Schutzgerüste.
Abbrucharbeiten (Kappe einschl. Schutzeinrichtung, Abdichtung und Belagsaufbau
Fahrbahnübergänge, Kammerwand und Betonabbruch für Betoninstandsetzung.
Betoninstandsetzungen, einschl. Oberflächenschutzsystem an Über- und Unterbauten.
Erneuerung der Übergangskonstruktionen, Kappen und Schutzeinrichtungen Beton).
Erneuerung Abdichtung, Gussasphaltschutzschicht und – Fahrbahnbelag.
Instandsetzung einzelner Lager und Erneuerung der Entwässerungsleitung.
Bestandsvermessung, Markierungsarbeiten und Verkehrssicherungsmaßnahmen.

15816 Bild1
15816 Bild2
15816 Bild3
15816 Bild4
15816 Bild5
15816 Bild6
15816 Bild7
15816 Bild8
15816 Bild9
15816 Bild10
15816 Bild11
15816 Bild12
Leistungsbereich: 
Instandsetzung