Neubau einer Produktions- und Lagerhalle in Mannheim

Ausführungsort: 
Mannheim
Auftraggeber: 
Fa. Groß GmbH & CoKG, Mannheim
Architekt/Ing.büro: 
AB ADS-Architekten Dück/Fritz/Morsey, Speyer
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Beginn: 
2007
Ende: 
2012

1.BA: November 2007 bis Juni 2009
2.BA: Mai 2012 bis Dezember 2012

Anfang November 2007 erhielten wir den Auftrag zum Bau einer Produktions- und Lagerhalle in Mannheim. Das Auftragsvolumen umfasste neben dem eigentlichen Bau auch die komplette statische Bearbeitung, die das Ing.-Büro Wolf in unserem Auftrag umsetzte und noch umsetzt (2.BA).

Das komplette Bauvorhaben ist eine Stahlbeton-Fertigteil-Konstruktion, zum Teil auch mit Halbfertigteilen. Die Stahlbetonstützen wurden zum Teil mit angeformten Fundamenten, zum Teil mit Köcherfundamenten versetzt. Die Ortbetonarbeiten wurden teils mit eigenem Personal ausgeführt. Die Bodenplatten wurden auf eine bauseits verlegte WHG-Abdichtung hergestellt.

Besonderheiten: 
Aufgrund neuer DIN-Normen – z.B. Erdbebenzonen – musste die Statik von Grund auf neu aufgestellt werden, die Vorstatik ging von alten Verhältnissen aus (z.B. noch keine Erdbebenzone). Das verkomplizierte die Konstruktion erheblich, so dass z.B. ein umlaufender Aussteifungsriegel oder Zerrbalken eingebaut werden mussten. In die herzustellenden Fertigteilstützen mit Längen um 12,0 m mussten zum Teil über 100 Einbauteile (Anschlüsse des Querriegels, der Fassade, der Transportanker etc.) eingebaut werden, bei zwei Stützen gar Konsolen unter 45°. Höchste Priorität genoss jedoch der Einbau der Erdung, da beim Umgang mit Lösemittel jegliche Funkenentwicklung zu verhindern ist.
Neubau einer Produktions- und Lagerhalle in Mannheim
Neubau einer Produktions- und Lagerhalle in Mannheim
Neubau einer Produktions- und Lagerhalle in Mannheim
Neubau einer Produktions- und Lagerhalle in Mannheim
Leistungsbereich: 
Neubau